Schnellanfrage

Schnellanfrage
Garantierte Antwort innerhalb von 24 Stunden*
* Die genannte Frist bezieht sich auf eine Antwort innerhalb unserer regulären Geschäftszeiten. Diese sind Montag-Freitag 8-17 Uhr.

Unsere Filialen

Geben Sie jetzt eine Bewertung ab.

Auf dieser Seite können Sie Ihre Erfahrungen mit Ihrer Reifen Lorenz Filiale veröffentlichen. Füllen Sie dazu einfach das nachstehende Formular aus und Ihr Beitrag wird umgehend veröffentlicht. Ihre Daten werden für keine weiteren Zwecke verwendet. Bitte aktivieren Sie das Kästchen "Sind Sie eine Person?", da dadurch sogenannte SPAM Einträge aussortiert werden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung.

Bewerten Sie uns!

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie dürfen mich per E-Mail kontaktieren.
Sobald Sie die Schaltfläche „Bewertung senden“ bestätigen, sind Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Bewertung (inkl. Ihres Namens) einverstanden. Entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen wird Ihre eMail-Adresse nicht veröffentlicht, und wird nicht an Dritte weitergegeben.
Leistungen & Besonderes
Kontaktieren Sie unsere Zentrale: 09123 / 172 - 0
Leistungen & Besonderes
Kontaktieren Sie unsere Zentrale: 09123 / 172 - 0

Leistungen & Besonderes

In dieser Filiale bieten wir Ihnen u.a. folgende Leistungen:

  • Alufelgen
  • Alufelgen-Reparatur
  • Batteriedienst
  • Einlagerung von Kundenrädern
  • EM- und Ackerschlepper-Reifenservice mit Wasserfüllung
  • LKW-Reifenservice
  • LKW-Wuchtservice
  • Montagewagen
  • Motorradreifenservice Rad Ein- und Ausbau
  • Online-Terminvereinbarung
  • PKW-Reifenservice
  • Run Flat-Reifen-Montage zertifiziert
  • TÜV-Abnahme im Haus
  • Vollreifenpresse

Runderneuerungswerk und Filiale feiern Jubiläum

In diesem Jahr feiern unsere Filiale sowie unser Lkw-Reifen-Runderneuerungswerk in Meineweh bei Zeitz 25-jähriges Betriebsjubiläum. Dies wurde vor Ort gebührend gefeiert, und die Mitarbeiter der ersten Stunde, Frank Koblischke, Jörg Harnisch, Frank Reifert und Andre Zaumsegel für ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum geehrt.

Neben dem Lkw-Reifen-Runderneuerungswerk wurde 1991 aufgrund der großen Nachfrage nach Reifen und Montagemöglichkeiten, Beratung, Lieferservice und Mobilservice zeitgleich eine Filiale angeschlossen. In der Folge wurde auch ein Reifen-Großhandelsgeschäft aufgebaut.

Erster Mitarbeiter in der Filiale Meineweh war Wolfang Böttcher, der seinen Dienst am 21.01.1991 begann, bis Ende 1992 und von 1997 bis 2004 Filialleiter war, anschließend Verkaufsleiter. Zum 01.01.2005 übernahm dann Iris Meier als erste Filialleiterin die Filiale und führt diese bis heute fort. Die Filiale bietet sämtliche Serviceleistungen rund um Felgen und Motorrad-, Pkw-, Lkw-Reifen, Industriereifen, Reifen für Landmaschinen oder Erdbewegungsmaschinen an. Weiterhin gibt es einen 24 Stunden Pannenservice für Lkw-Flotten.

Schon damals hat der heutige Geschäftsführer und Firmeninhaber Hermann Lorenz weitsichtig gehandelt, indem er vor Ort in Meineweh ein modernes Runderneuerungswerk für Lkw-Reifen aufgebaut hat, um abgefahrenen Lkw-Reifen ein zweites Leben zu geben. Dies ist für den Kunden sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht ein großer Vorteil, da ein runderneuerter Reifen nur etwa die Hälfte eines Neureifens kostet, und zudem die Umwelt entlastet:

  • Einsparung von Rohstoffen, da die gewerblichen Verbraucher ihre eigene Karkasse mit dem individuellen Profilwunsch zurück erhalten
  • Ein Drittel Materialaufwand gegenüber der Neureifenproduktion
  • Weniger Altreifen
  • Weniger CO2-Ausstoß

Seit September 2006 dürfen auf dem europäischen Markt nur noch ECE109 zertifizierte Runderneuerungen verkauft werden. Die ECE109 Zeritifizierung garantiert, dass runderneuerte Reifen mit Produktionsstandards vergleichbar mit Neureifen produziert werden.

Kunden sind sowohl gewerbliche Endverbraucher unserer mitteldeutschen Filialen als auch aller Reifen Lorenz Filialen in Nordbayern. Im Runderneuerungswerk war zunächst Horst Zwirnmann als Vulkaniseurmeister verantwortlich, ehe am 01.01.1998 Rainer Lüers das Ruder übernahm.

Aufgebaut wurde das Werk in einer vom Kraftverkehr Zeitz vermittelten, ehemaligen LPG-Halle mit sehr guter Verkehrsanbindung, die für die Anforderungen einer Runderneuerung umgebaut und mit einer Bandag Produktionsanlage versehen wurde. Beim Bandag-Verfahren handelt es sich um eine mittlerweile 50 Jahre bewährte Methode der Reifenrunderneuerung. Bandag ist heute Teil des weltgrößten Reifenherstellers Bridgestone. Für die Produktion und kaufmännische Administration wurden 1991 15 Mitarbeiter eingestellt. Am 22. Oktober 1991 war Produktionsstart der Kalterneuerung.

2005 wurde das Reifenrunderneuerungswerk modernisiert und mit neuem Heizkessel, neuer Raumaschine, Belegmaschine und Hängebahn versehen. Weiterhin wurde ein Shareografie-System eingeführt: Mittels Laser-Technologie wird jeder gebrauchte Lkw-Reifen, der ins Werk kommt, zunächst auf Schäden durchleuchtet und so seine Runderneuerungs-Tauglichkeit festgestellt. Durch diese Methode sind Ausfälle von runderneuerten Reifen mittlerweile nahezu ausgeschlossen.

Darüber hinaus ist der Standort in Meineweh für „Master Tire Repair“ zertifiziert. Das bedeutet, es können auch fachgerechte Reparaturen an Pkw-, Lkw-, Ackerschlepper- und EM-Reifen durchgeführt werden. Damit werden viele Reifen gerettet, die sonst als Altgummi enden würden.

Der Betrieb in Meineweh ist außerdem Ausbildungsbetrieb für Vulkaniseure sowie für Groß- und Außenhandelskaufmänner/-frauen (Verkäufer/-innen).

Weitere Reifen Lorenz Filialen in Mitteldeutschland befinden sich in Gera (seit 1994), Leipzig-Ost (seit 1997), Leipzig-Südwest (seit 2000), Erfurt (seit 2000) und Jena (seit 2011).